Ein Wochenbett zu Corona-Zeiten

Hallo alle zusammen, 

Ja, vieles ist sehr blöd in Corona-Zeiten, aber darüber will ich gar nicht schreiben. 

Ich möchte euch von einem Wochenbett berichten:

Die Familie ist nach der Geburt mit ihrer kleinen Tochter nach Hause gefahren. Niemand hat sie empfangen. Keine Großeltern, keine Freunde, keine weitere Verwandtschaft. Klingt erstmal sehr traurig. 

Der erste und einzige Besuch bin ich. 

Nun muss ich leider feststellen, dass die Familie aus der Klinik entlassen wurde, obwohl das Baby sehr viel Gewicht verloren hat. Die kleine ist doll hungrig und die Eltern -nach meiner Feststellung des Gewichtsverlustes-beunruhigt. Das ist ja selbstverständlich. Ich erkläre ihnen das weitere Procedere.. Ersatzmilch besorgen, erstmal Zufüttern, weiter Stillen, zusätzlich Pumpen….also ganz schön viel Action…

Und trotzdem ist niemand gestresst. Alles ganz harmonisch. Am nächsten Tag hat die kleine Lady wieder mächtig zugenommen, ist ausgeglichen, satt und zufrieden. Die Muttermilch auch schon etwas mehr. 

Als ich schließlich gehe, ist der fürsorgliche Vater noch dabei die letzten Kissen für seine Frau zu richten und sie zuzudecken. Ihre Tochter liegt friedlich auf dem Bauch der Mama und es wird gekuschelt. 

Uns dreien fällt in diesem Moment auf, wie genial es ist, dass sie so in Ruhe und Dreisamkeit zueinanderfinden können und niemand und nichts sie dabei stört oder irgend ein Handeln kommentiert. Wahnsinn und eigentlich nicht denkbar! 

Mit einem Lächeln auf den Lippen und dem Herzen ziehe ich mit meiner behandschuhten Hand die Tür hinter mir zu…

Coronazeiten….

aber: so ein Wochenbett wünsche ich jeder Familie seit mein Hebammenhirn denken kann:) 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Lea de Ridder

    Oh ja- das predigst du seit ich dich kenne…
    – das ist eure Zeit
    -ihr entscheidet
    -kein Stress
    -Zeit genießen
    -auf den Bauch hören
    -keine Panik
    -Ruhe gönnen
    -gammeln
    -wenn du mir geschminkt aufmachst- läuft was falsch und wenn deine Wäsche gebügelt ist- noch mehr 🙂

    Danke das du bist wie du bist. Der absolute Profi und von deinem Wissen, können sich viele eine Scheibe abschneiden.
    Und von deiner Art sowieso!

    Jede Mama kann sich glücklich schätzen- wenn sie dich als Hebamme hat! ❤️

    Deine Lea ( mit Mia und Liam)

Schreibe einen Kommentar